IT-Kram Problem – gelöst Software

Office für Mac 2011 und 2016: Wo sind die Usertemplates?

Rotes Logo von MS Office

Rotes Logo von MS OfficeProblem: Früher, unter Office 2011 waren die eigenen Templates schon gut versteckt.

Username/Library/Application Support/Microsoft/Office/User Templates/My Templates

Diesen Ordner gibt es mit dem neuen Office 2016 aber nicht mehr. Wohin also mit den eigenen Templates?

Lösung: Wir bleiben im Userordner:

Username/Library/Group Containers/UBF8T346G9.Office/User Content/Templates

Auch wenn „UBF8T346G9.Office“ aussieht, als wäre es einzigartig – ist es nicht: Der Ordner scheint bei allen Macs so zu heißen.

Voila!


Wer aus Gründen an die von Microsoft vorgefertigten Templates ranwill, der navigiere sich zu:

/Applications/Microsoft Word/Contents/Resources/

(Rechtsklick auf das Programm Word (bzw. Powerpoint etc) und „Inhalte anzeigen“ anklicken)

Darin finden sich de.lproj, en.lproj und ähnliche Ordner, in denen dann die entsprechenden dotx-Dateien zu finden sind. Dazu kommt noch FileNewLatinizedTemplatesMac.bundle, welches auch mit Rechtsklick „Inhalte anzeigen“ geöffnet werden muss.

Hut ab, Microsoft, hut ab. 🎩

(via Notes from MWhite)

0 Kommentare zu “Office für Mac 2011 und 2016: Wo sind die Usertemplates?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.