App IT-Kram Problem – gelöst Software Uncategorized

Mac OS: SplitScreen wie bei Windows?

Problem: Von Windows zu MacOS gewechselt und jetzt die praktischen schnellen Optionen zur Fenstersortierung vermisst? Gibt es diese oder ähnliche Funktionen auch auf dem Mac?

 Applewerbung zu SplitView Funktionalität

Lösung: Es gibt eine ähnliche, minimal umstädlichere Funktion in MacOS, aber es gibt auch Tools, die wenig kosten und die Windows-Funktion identisch kopieren, sich aber sogar noch besser anpassen lassen.

Interne Lösung: Eins der Fenster muss in den Vollbildmodus gebracht werden. Das geht mit dem kleinen grünen Knopf oben links. Danach in die Mission Control genannte Fensterübersicht (F3 oder auf dem Trackpad mit vier Fingern nach oben streichen), und dort das zweite Fenster auf das andere Fenster im Vollbildmodus „draufziehen“. Schon in dieser Übersicht wird angezeigt, ob das neue Fenster links oder rechts angezeigt werden soll. In der geteilten Vollbildansicht kann man praktischerweise in der Mitte die Fensterbreite bestimmen. Aus diesem Modus komt man wieder heraus, wenn man die Maus an den oberen Bildschirmrand bringt, und dort bei einem der Fenster wieder den grünen Knopf anklickt, der Vollbild anfangs einschaltete.

Diese Funktionalität ist bei längerer Arbeit mit zwei Programmfenstern sehr praktisch, aber für „mal schnell was machen“ oder häufige Fensterwechsel doch denkbar ungeeignet. Hier gibt es Programme, die die Windows-Funktion beim Mac nachrüsten.

Drittanbieterlösungen:

Logo des Fenstermanagers Moom Logo des Fenstermanagers Cinch  Logo des Fenstermanagers Magnet

Hier gibt es viele verschiedene Programme, die alle diese Funktion adressieren, deren Look&Feel sich jedoch unterscheiden kann. Da gibt es Moom, welches beim Klick auf den grünen Vollbildknopf aktiv wird, oder es gibt Cinch, welches sich in der Funktionalität noch mehr an Windows orientiert. Beim Testen am besten gefallen hat mir allerdings Magnet. Diese App lässt sich am flexibelsten einstellen. Preislich liegen alle zwischen 5 und 10 Euro, aber wer Geduld hat, kann auch auf 99-Cent-Angebote warten,

(Bild via Apple, Logos von den entsprechenden Herstellerwebseiten)

 

0 Kommentare zu “Mac OS: SplitScreen wie bei Windows?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.