Privatsphäre

Mehr Bewusstsein, mehr Privatsphäre, mehr Verschlüsselung.

Ich versuche hier unter der Kategorie Privatsphäre meinen Weg hin zu mehr Privatsphäre zu dokumentieren.

Der Ausgangspunkt ist ein Typ mit Gmail-Accounts, mit Facebook und mit mehreren Hundert Logins, letztere immerhin abgesichert in 1Password und schon nahezu überall sichere, lange, zufällige Passwörter.

Das Bewusstsein und das Unwohlsein ist also da, nur die Taten sind noch wenig. Dieser Weg weg von übermäßiger Überwachung wird kein leichter sein, dieser Weg wird holprig, unkonsequent und langsam sein, schließlich gibt es viel zu tun und zu viel zu beachten.

Ich will auch nicht komplett aus dem Raster fallen, ich möchte es lediglich Werbenden schwerer machen, ein Profil von mir zu erstellen, und ich möchte auf lange Sicht einen Großteil meiner Alltagskommunikation verschlüsselt sehen. Ende-zu-Ende.

0 Kommentare zu “Mehr Bewusstsein, mehr Privatsphäre, mehr Verschlüsselung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.