Gedöns Hardware IT-Kram

(Update2) Bose Soundlink Mini | mobiler Lautsprecher mit Bluetooth und überragendem Klang

Ein toller Kompagnon für Orte, an denen keine Anlage steht und nicht umsonst der meistverkaufteste mobile Lautsprecher auf Amazon.

Update: Mittlerweile vorgestellt: Der Nachfolger SoundLink Mini II mit identischem Klang und vielen sinnvollen Verbesserungen.

Update2: Der Nachfolger ist mein und hier mit Vor-, wie Nachteilen beschrieben.


 

Ende 2014 war ich bei einer Freundin zu Besuch und später am Abend sehr überrascht, aus was die Musik kam, die wir den ganzen Abend hörten, so dass ich mir nach nur wenigen Tagen Bedenkzeit auch eine kaufte. Mittlerweile hat sie viele Einsatzzwecke: In meinem alten Kinderzimmer, wenn ich bei meinen Eltern hause. Oder direkt zu Hause als kleine Box in der Küche. Außerdem batteriebetrieben überall unterwegs, wo Musik fehlt.

Design und Verarbeitung
Ich lass die Bilder für sich sprechen, über Design lässt sich streiten, doch es trifft meinen Geschmack. Auch die Verarbeitung lässt kaum zu wünschen übrig, allerdings ist der Boden des SoundLink ein großer rutschfester Gummifuß. Dieser verdreckt schnell und lässt sich schlecht reinigen. Zu Hause setzt man diesen Fuß in die Ladeschale des SoundLink, so dass er geschützt ist. Unterwegs gilt dass dann leider nicht mehr, außerdem ist diese Schale auch ein sehr billig wirkender Plastikartikel.

Bedienung
Es gibt nicht viele Knöpfe. Ein/-Aus, Laut, Leise, Stumm und zwei Knöpfe zum Wechsel zwischen Aux und Bluetooth. Deren Bedienung ist einfach verstanden, die Druckpunkte sind gut. Der Soundlink Mini verbindet sich bei aktivem Bluetooth selbstständig mit dem zuletzt verbunden Gerät, sofern es sich in der Nähe befindet. Das automatische Pairing kann unter Umständen nerven, wenn mehrere Personen mit mehreren Geräten abwechselnd auf den SoundLink zugreifen. In dem Fall heißt es dann alle Geräte abklappern und beim befindlichen Gerät Bluetooth ausschalten, damit man ein anderes verbinden kann.

Bei der Buttonbedienung am SoundLink muss kritisch erwähnt werden, dass man unter anderem die Lautstärke separat an dem verbundenen Gerät und am Bose einstellen muss. Volle Lautstärke am Smartphone bringt wenig, wenn der Bose sehr leise eingestellt ist. Dadurch wird ein Umweg zum Soundlink wieder unumgänglich.

Das Laden funktioniert entweder besonders bequem, wenn die Ladeschale verkabelt ist und man die Box nur darauf stellen muss. Andernfalls, sollte man den Lautsprecher mitnehmen und mehr als 6h Musik hören wollen, dann benötigt man ein Ladekabel, welches nicht mit USB arbeitet. Also noch ein Ladegerät mehr im Gepäck. Erstens unhandlich, zweitens bitte nirgendwo vergessen.

Audio
Für eine aussagekräftige Kritik sind meine Ohren nicht ausgebildet genug, dennoch ein paar kurze Sätze: Bass ist da und Bass ist gut, aber bei knackigen Bässen à la Atlantik verabschiedet sich der Mini. Dazu ist die Platzierung sehr wichtig. 10-15 cm hinter der Box sollte sich eine Wand befinden, dazu alles auf festem Boden stehen. Auf einem Regal in der Küche perfekt, draußen auf der Wiese nur semi. Dennoch bleibt der SoundLink in Betracht seiner Größe über jeden Zweifel erhaben (ich bin allerdings gespannt, wann das erste Smartphone in Konkurrenz tritt).

Ton via Bluetooth wird immer etwas verzögert ausgegeben. Das ist bei Musik und Hörspielen vollkommen egal, bei Videos sind dann aber Bild und Ton nicht mehr synchron. Will man mit der Box also den eigenen Laptop aufbohren und Videos schauen, benötigt man ein Klinke-Kabel.

Fazit
Der Bose SoundLink Mini produziert auf kleinsten Raum ein für meine Ohren und den Preis überragendes Klangvolumen. Dieses differiert je nach Standort, bleibt aber immer erstaunlich. Neben ein paar sehr kleinen Designschwächen und einem schwächer werdenden Klang bei großer Lautstärke gibt es keine Mängel und ich bin hochzufrieden.

Viel mehr überwiegend positive Kommentare und Kaufmöglichkeit hier.

1 Kommentar zu “(Update2) Bose Soundlink Mini | mobiler Lautsprecher mit Bluetooth und überragendem Klang

  1. Maik Schulz

    Sehr ausführlicher und gut geschriebener Artikel. Ich bin auch von der Bose Box überzeugt und denke das sie zurecht zu den meistverkauftesten Lautsprechern gehört. Werde mir gleich noch deine anderen Artikel anschauen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.