IT-Kram Problem – gelöst Software

Mac: VLC mit fester Fenstergröße.

Problem: Mehrere Videos in unterschiedlichen Auflösungen abspielen wollen. Die Fenstergröße springt mit jedem Video hin und her, das Videofenster ist mal kleiner, mal größer.

Lösung: VLC Player laden, installieren und seine Einstellungen öffnen. Hier im Reiter Interface das Häkchen bei Interface an Videogröße anpassen entfernen.

Das funktioniert dann schon, aber man kann auch noch eine feste Fenstergröße vorgeben, falls immer eine spezielle Größe gewünscht ist, von der man selten abweicht.

Schritt 2: In den Einstellungen auf Alle Anzeigen klicken, und in den Fenstereigenschaften dann Videobreite / Videohöhe festlegen (z.B. 640 und 480). Mit der Größe startet VLC dann jedes Mal.

(Mit VLC 2.1.5 getestet, und vorher im vlc-forum gefunden.)

0 Kommentare zu “Mac: VLC mit fester Fenstergröße.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.