Berechtigungen bei Google, Facebook, Twitter, Dropbox etc. kontrollieren

Berechtigungen bei Google, Facebook, Twitter, Dropbox etc. kontrollieren

Wie schnell gab man mal einer App die Berechtigung, auf die eigene Dropbox zuzugreifen, im eigenen Namen auf Twitter oder Facebook zu posten, oder Fotos auf Flickr hochzuladen. Und wie schnell geraten diese alten Berechtigungen in Vergessenheit. Aber diese Seiten sind auch meist etwas weiter versteckt in den Seitennavigationen geparkt. Dafür gibt es jetzt Read more

Office für Mac 2011 und 2016: Wo sind die Usertemplates?

Rotes Logo von MS OfficeProblem: Früher, unter Office 2011 waren die eigenen Templates schon gut versteckt.

Username/Library/Application Support/Microsoft/Office/User Templates/My Templates

Diesen Ordner gibt es mit dem neuen Office 2016 aber nicht mehr. Wohin also mit den eigenen Templates?

Lösung: Wir bleiben im Userordner: Read more

(Update 5) iOS10 PublicBeta 1 bis 4: App-Inkompatibilitäten

iOS10 Public Beta 1 (hier kann man sich zum Betatest anmelden) soll laut ersten Berichten erstaunlich gut laufen und wenig Ärger verursachen. Neben dem üblichen Ärger (Systemabstürze, Akkuleistung, fehlende Übersetzungen, kleinere Schnitzer im Design und anderes Unfertiges) gibt es auch immer Apps, die sich mit der Beta nicht verstehen wollen. Einige, die offenbar noch nicht als 64bit-Variante bereitstehen, starten mit einer Benachrichtigung, die erst weggetippt werden muss, eh die App sich dann wie gehabt verwenden lässt. Dazu kommen einige Grafikfehler und auch ein paar Apps, die garnicht benutzt werden können.

Hier eine Liste an Apps, die Probleme machen. Ohne Anspruch auf Read more

(Update 1) Vergleich: Mail-Apps auf iOS, Alternativen zu Mailbox?

Update: Textpassagen zu Airmail auf dem iPad geändert.


Logo des Mailprogramms MailboxMailbox war für mich (und viele andere Menschen) eine Erlösung. Endlich gab es eine schlanke und schnelle Möglichkeit, Emails zu verwalten. Optisch ansprechend gestaltet und mit „Schlummerfunktion“, „Wegwischen ins Archiv“ und dem resultierenden #InboxZero wurde die Emailverwaltung simpel und man hatte zu jeder Zeit nur diejenigen Mails vor Augen, die aktuell wichtig waren. Meinen Workflow Mails betreffend hat diese App stark beeinflusst, aber leider stampfte Dropbox das Projekt Mailbox ein.

Es heißt also Alternativen suchen: Auf dem Mac nutze ich selten das integrierte Apple Mail und meistens Airmail 2. Auf iOS sah es düster aus, aber Anfang 2016 hat sich einiges getan: Airmail ist erst auf dem iPhone gestartet und im April aufs iPad gekommen. Spark war schon 2015 auf dem iPhone, und schaffte Anfang 2016 kurz vor Airmail den Sprung aufs iPad.

Generell Doof: Mailbenachrichtigungen & Sicherheit auf iOS. Möchte man Benachrichtigungen auf sein Telefon bekommen, muss sich ein Server des App-Herstellers meine Login-Informationen, also Emailadresse inklusive Passwort sichern und Mails abfragen, um danach meine Geräte und damit auch mich über diese neuen Mails zu benachrichtigen. Da ich diese Passworte nicht abseits meiner Kontrolle auf Servern rumliegen haben will, wird das hier der „iOS-Mailvergleich Entschleunigungsedition – Mail ohne Push“.

Mit dabei sind

 Logo des Mailprogramms Airmail

Read more

Mac OS: SplitScreen wie bei Windows?

Problem: Von Windows zu MacOS gewechselt und jetzt die praktischen schnellen Optionen zur Fenstersortierung vermisst? Gibt es diese oder ähnliche Funktionen auch auf dem Mac?

 Applewerbung zu SplitView Funktionalität

Lösung: Es gibt eine ähnliche, minimal umstädlichere Funktion in MacOS, aber es gibt auch Tools, die wenig kosten und die Windows-Funktion identisch kopieren, sich aber sogar noch besser anpassen lassen. Read more

Peter Breuer

Peter Breuer PR-BildWerbung kann ich ja aus Prinzip nicht leiden, aber Peter Breuer verzeihe ich seine Tätigkeit.

Der Mann hat sich schon länger mit geschriebenem Wort beschäftigt und vieles, was ich bisher vor meine Augen bekam, hat mich begeistert. Seine Werbung nicht immer, aber das kann auch an Formaten und steifen Auftraggebern gelegen haben. Allerdings ist es ein Genuss, seine Rezensionen zu Magazinen auf uebermedien.de zu lesen. Während es einfach zu sein scheint, einen Verriss amüsant zu schreiben, so ist es ungleich schwieriger, etwas zu loben, dabei spezifisch zu bleiben und im Beifall auch noch zu unterhalten: Die Kunst beherrscht er, wie er an – der mir unbekannten – Das Wetter beweist. Den Verriss kann er selbstverständlich dann auch ganz famos.

Das Heft ist die Papier gewordene Sexyness eines Lebens in permanenter Missionarsstellung. Was jetzt auch kein besonders guter Veganerwitz ist, aber die Wissenschaft der Veganerwitze ist in diesem Punkt noch am Anfang (Peter Breuer zu Vegan).

Zu Ausmalheften generell und dem Brigitte Spezial zum Thema vermutet er:  Read more